Der Service der Tischlerei LuyWeyer ist ein Gesamtkonzept. Er beinhaltet die Planung und Koordination, sowie die Umsetzung Ihres Projekts.







Wir sind Vertragspartner

und zertifizierter Verarbeiter der REHAU RELAZZO Terrassendielen - Kollektion

über 2000 qm Erfahrung sprechen für sich.

Projekte

Ipe | Lapacho

Eisenholz oder Diamantnuss




Ipe Terrassenholz zeichnet sich durch eine sehr hohe Druckfestigkeit, hohe Elastizität und ein hohes Biegemoment aus. Wegen der hohen Rohdichte von 1,1 T/Kubikmeter und der unschlagbaren Härte wird Ipe auch als Eisenholz bezeichnet. 


Mit geölter Oberfläche entsteht eine absolut hochwertige und sehr dauerhafte Terrasse, die einem Schiffsdeck gleicht.


Diele: 

90 x 21 mm, 120 x 21 mm, 145 x 21 mm

bis zu einer Länge von 6 m 


Oberfläche: glatt | glatt


Resistenzklasse 1 nach EN 350-2


Foto: Ipe unsichtbare Montage 


Thermo Kiefer

Heimisch und Dauerhaft




Thermisch behandelte Kiefer wird ohne chemische Zusätze wärmebehandelt. Die thermische Veredelung verbessert die Formstabilität, das Holz wird widerstandsfähiger gegen Holzzersetzungsprozesse und das Quell - und Schwundverhalten wird reduziert. Des weiteren verändert sich die natürliche Holzfarbe in einen warmen Karamellton.

Thermisch modifizierte Hölzer neigen nach der Verlegung, ohne Oberflächenbehandlung schnell zu vergrauen. Jedoch ist es eine schönes silbriges Grau, welches durchaus als Gestaltungsmerkmal eingesetzt werden kann.


Diele:

140 x 26 mm bis 4800mm Länge

mit seitlicher Hohlkehle zum Verlegen ohne sichtbare Verschraubung.


Oberfläche: glatt gebürstet | glatt


Resistenzklasse II nach EN 350 - 2

Terrassenaufbau

Konstruktiver Holzschutz




Neben der Holzauswahl spielt der konstruktive Holzschutz bei der Planung und Ausführung einer Terrasse aus Holz eine wichtige Rolle.


Die Einhaltung gewisser Regeln trägt maßgeblich zur Lebensdauer Ihrer Terrasse bei.




Sibirische Lärche

Der Klassiker




Der langsame Wuchs, der aus Westsibirien stammenden Lärche macht sie härter und resistenter als Douglasie. 


Die Farbe der sibirischen Lärche ist hellgelblich. Im Vergleich zu Harthölzern, benötigt eine Terrasse aus Lärche einen etwas höheren Pflegeaufwand. Wir empfehlen die Lärche nach dem Verlegen zu ölen.


Ohne Oberflächenbehandlung wird die sib. Lärche schnell sehr schön silbergrau.


Diele:

143 x 26 mm, 143 x 44 mm bis 5000 mm Länge


Oberfläche: 

gerillt | genutet, glatt | glatt, struktur | glatt


Resistenzklasse III nach EN 350 - 2


Foto: 

nach zwei Jahren Bewitterung ohne Oberflächenbehandlung und frisch nach der Verlegung.


info

Ipe | Lapacho

Eisenholz oder Diamantnuss




Ipe Terrassenholz zeichnet sich durch eine sehr hohe Druckfestigkeit, hohe Elastizität und ein hohes Biegemoment aus. Wegen der hohen Rohdichte von 1,1 T/Kubikmeter und der unschlagbaren Härte wird Ipe auch als Eisenholz bezeichnet. 


Mit geölter Oberfläche entsteht eine absolut hochwertige und sehr dauerhafte Terrasse, die einem Schiffsdeck gleicht.


Diele: 

90 x 21 mm, 120 x 21 mm, 145 x 21 mm

bis zu einer Länge von 6 m 


Oberfläche: glatt | glatt


Resistenzklasse 1 nach EN 350-2


Foto: Ipe unsichtbare Montage